Willkommen zum III. Internationalen Nebrija Kongress für Angewandte Linguistik und Sprachendidaktik: Auf dem Weg zur Mehrsprachigkeit, einem Treffpunkt für Forscher und Dozenten (sowohl Experten als auch Junioren), in dem erzielte Forschungsergebnisse und Lehrerfahrungen ausgetauscht werden können.

Die Entwicklung der plurilingualen Kompetenz der Bürger ist eine Aufgabe für das ganze Leben. Bei dieser Aufgabe fließen die Anstrengungen des Bildungssystems, der Wissensgesellschaft, der Experten im Sprachenerwerb und der Sprachendidaktik, der Zertifizierungsstellen, sowie die Motivation und die Anstrengung jedes einzelnen Individuums zusammen. Der interdisziplinäre Charakter der Angewandten Linguistik kann auf die vielfältigen Herausforderungen, welche der Plurilingualismus aufwirft, Antwort geben.

Die im Kongress behandelten Sprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Jede Sprache ist ein eigener Fachbereich, der aus folgenden Sektionen besteht: Vorträge, Workshops, Poster und angehende Forscher.

Bei diesem III. Internationalen Nebrija Kongress wird als Neuigkeit eingeführt, dass Forscher und Dozenten von anderen Sprachen eingeladen werden, die für die Entwicklung der plurilingualen Kompetenz von Interesse sein könnten. Wir begrüβen somit die baskische und die portugiesische Sprache als Gastsprachen.

Vertreter dieser sechs Sprachgemeinschaften werden in zwei Diskussionsrunden die Herausforderungen der plurilingualen Gesellschaft und die verschiedenen Fragestellungen zur Bewertung der kommunikativen Sprachkompetenz bei Nicht-Muttersprachlern erörtern.

Das Programm wird durch Hauptvorträge von international angesehenen Experten zu den aktuellsten Aspekten der verschiedenen Kongressthemen vervollständigt.

Die Beiträge, die aufgrund ihres wissenschaftlichen Interesses und ihrer wissenschaftlichen Genauigkeit von einer Gruppe von anonymen Experten ausgesucht wurden, werden in einem gemeinsamen Band wissenschaftlicher Art veröffentlicht.